Herzlich Willkommen ...

... auf der Team-Webseite der VorteX-Motorsports Sim-Racing-Association. Wir sind ein Zusammenschluss begeisterter Sim-Racer und fahren Renn-Simulation alá rFactor, IRacing und rFactor2 in organisierten Ligen vom Fun-Event bis hin zu 24h-Events mit allem was dazu gehört, fast so wie im realen Motorsport. Ob nun als absoluter Newbie, als Gastfahrer oder auch als hardcore Alien - jeder ist bei uns gerne gesehen - frei nach dem Moto: "Jeder kann von jedem lernen!" - auch wenn dieses im einzelnen bedeuten kann wie man es nicht machen sollte. Bist Du Motorsport-Fan? Bist Du bei uns richtig! Möchtest Du mehr wissen? Sieh Dich hier um oder klicke auf Über VorteX-Motorsports.
 

23. April 2017 | Sepang/Malaysia

Einmal um die halbe Welt...
zum elften Lauf der GT Masters auf dem Sepang International Circuit in Malaysia.

Und weiter geht das Duell VorteX vs. Wud, denn die Tabelle sagt :

VorteX-Motorsports : 356 Punkte
WuD e.v. Dragon : 355 Punkte

Enger könnte das Titelrennen nicht sein, und beim vergangenen Rennen haben wir uns nicht mit Ruhm bekleckert, denn nur Karsten Riemichen konnte seine Stärke bis zur Zielflagge zeigen, mit Platz 2 fuhr er ein Top Ergebnis ein. Leider konnten Thomas ( er stolperte über einen zu hohen Curb und versengte das Auto in der Mauer ) und Karsten Hoffmann ( verletzungsbedingter Ausfall ) dabei nur zuschauen.
Und jetzt hat noch ein anderer Spieler das Spielfeld betreten : VorteX-Motorsports P51 , durch einen Sieg in Laguna Seca mit 335 Punkten auch in Reichweite den ganz großen Pokal abzuholen, und es sind noch 3 Rennen zu fahren.
Die Strecke in Malaysia gibt uns bis jetzt einige Rätsel auf was das Setup angeht, denn lange Geraden, viel Reifenverschleiß und ständiger Regen lassen keine klaren Schlüsse zu, wer am besten aufgestellt ist.
Klar ist aber auf jeden Fall, das Rennen wird extrem anstrengend für Mensch und Maschine.

Wer sich jetzt wundert, das es das elfte Rennen von 12 ist, und wir noch 3 Rennen fahren, soll aufgeklärt werden. Das zweite Saisonrennen in Most konnte ja nicht gefahren werden und wird durch Hockenheim ersetzt, der Ersatztermin ist 2 Wochen nach Malaysia, bevor es dann zum Finale nach Abu Dhabi bei Flutlicht geht.

Wie immer ist Roland Niemann vor Ort und moderiert das Rennen in voller Länge für euch ab 19.30 Uhr – drückt uns die Daumen..

Wer sich das Rennen anschauen möchte, hier ist der Link. : click here

oder dieser geht auch : click here

VorteX-Motorsports wünscht allen Teilnehmern und Zuschauern zum Rennen viel Erfolg und spannende Unterhaltung !
viel Spaß, euer VorteX-Motorsports Team (TB)
 

01. April 2017 | Monterey, Kalifornien (USA)

California Dreamin´....

Der zehnte Lauf der GT Masters 2017 wird heute im sonnigen Monterey, nahe am Pazifik und ca 120 Meilen von San Francisko entfernt, ausgtragen.

Das vergangene Rennen in Elkhard Lake war tatsächlich der erwartete Schlagabtausch zwischen dem Team von WUD und VorteX, mit dem glücklicheren Ende für uns, aber einem zweiten Platz für WUD. Vor allem der Zieleinlauf war der Hammer, 4 Autos innerhalb von 3 Sekunden.

Nach dem Rennen haben wir direkt erstmal ein paar entspannte Tage an der kalifornischen Küste verbracht. Wer schon einmal dort war, kann nachvollziehen das es nicht viel schöneres gibt, als im Cabrio den Highway 1 entlang zu cruisen.
Aber kommen wir jetzt zum eigentlichen Grund unseres Aufenthaltes. Laguna Seca, die Strecke mit der berühmten Corkscrew. Man kommt im 6 Gang mit Vollgas auf eine Kuppe zugeschossen, die nur im ersten Gang zu fahren ist, und zwar blind ! Befindet man sich auf dem höchsten Punkt der Kuppe, geht es steil bergab in eine Rechtskurve. Und das einzige was man im ersten Moment sieht, ist : Motorhaube....
Man kann also nur hoffen, die rechts danach zu treffen und genau das bei eventuellen Hindernissen in Form von Gegnern zu verhindern. Aber auch der Rest der Strecke ist nicht leicht zu fahren, das wird für alle eine Herausforderung, möglichst wenig Fehler zu machen und trotzdem schnell zu sein. In der Teamwertung steht VorteX-Motorsports mit der Corvette C7 genau 12 Punkte vor WUD mit dem Ferrari 458. Bei über 50 zu vergebenen Punkten pro Rennen ist das nicht wirklich viel, aber wir geben alles damit es so bleibt.

Wie immer ist Roland Niemann vor Ort und moderiert das Rennen in voller Länge für euch ab 19.30 Uhr – drückt uns die Daumen..

Wer sich das Rennen anschauen möchte, hier ist der Link. : click here

oder dieser geht auch : click here

VorteX-Motorsports wünscht allen Teilnehmern und Zuschauern zum Rennen viel Erfolg und spannende Unterhaltung !
viel Spaß, euer VorteX-Motorsports Team (TB)
 

18. März 2017 | Elkhart Lake (USA)

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Herzlich willkommen im Land der PickUps und des V8. Und natürlich unserer Corvette.

Das Rennen heute startet im beschaulichen Elkard Lake im Nordosten der USA, mitten in den großen Waldgebieten im Bundesstaat Wisconsin.

Wenn um 19.30 Uhr das Qualifying beginnt und über 30 Boliden auf die Strecke gehen, ist es mit der Beschaulichkeit aber vorbei, dann ist Rock´n Roll angesagt.
Die Strecke mit dem Namen Road America ist wie geschaffen für die Donnerbolzen von Chevrolet, eine lange gerade folgt der nächsten, genau das Gegenteil der letzten Strecke. Im Grunde genau wie Spa-Francorchamps, nur anders... Im Training hat es sich aber wieder gezeigt, unser Zweikampf mit den Jungs von WUD in ihren italienischen Drehorgeln geht in die nächste Runde. Da ist noch nichts entschieden. Dazu kommt noch, einige unserer Fahrer haben Zeitstrafen abzusitzen und müssen von hinten starten. Da gibt es einiges aufzuholen...
Auch das Wetter brachte in den Trainings einige Überraschungen, es gab kaum einen Tag ohne Regen. Und natürlich dürfen wir die anderen Gegner nicht vergessen, das haben wir ja im letzten Rennen gesehen, da sind noch ein paar sehr schnelle Jungs dabei. Für Spannung ist also gesorgt.

Wie immer ist Roland Niemann vor Ort und moderiert das Rennen in voller Länge für euch ab 19.30 Uhr – es lohnt sich !!!

Wer sich das Rennen anschauen möchte, hier ist der Link. : click here

oder dieser geht auch : click here

VorteX-Motorsports wünscht allen Teilnehmern und Zuschauern zum Rennen viel Erfolg und spannende Unterhaltung !
viel Spaß, euer VorteX-Motorsports Team (TB)
 

07. März 2017 | Adelaide (Australien)

Durcheinander in Down Under

Sehr schwierige Bedingungen bei unserem zweiten Rennen in Australien. Der erste Versuch das Event zuende zu bringen scheiterte nach dem dritten Neustart des Rennens. Obwohl die Rennleitung nichts unversucht ließ, vereitelten technische Schwierigkeiten eine Weiterfahrt.
Auch der zweite Termin, zwei Wochen später offenbarte das gleiche Problem wie schon zuvor. Erst ein Wechsel des Servers brachte den gewünschten Erfolg. Dadurch kam es zu der ungewohnten Maßnahme, das Rennen in 2 Teilen fahren zu müssen.

Aber jetzt der Reihe nach. Das Qualifying lief noch wie gewohnt, auch der Polesetter war keine Überraschung, Jonathan Lahdo... Im übrigen waren 7 VorteX Fahrer unter den ersten 10, allen voran das P51 Team mit Jonathan, Dennis Kieseling und Stefan Bäumer, starke Leistung.
Der Rennstart verlief wie auch schon zuvor ohne Probleme, und damit mal ein ganz großes Lob an alle Fahrer, das ist auf dieser Strecke nicht selbsverständlich. Im Laufe der ersten Viertelstunde gab es dann allerdings eine Menge zwischenfälle und das würfelte das Feld ziemlich durcheinander.

Und dann kam das, was alle befürchtet hatten, der Server gab den Geist auf. Die Fehlersuche ist seitdem in vollem Gange, aber diesesmal war vorgesorgt und wir wechselten auf unseren Ersatzserver. Das hatte zur Folge, das alle wieder an den Start durften und eine zweite Chance bekamen, und das Rennen wurde auf 60 min verkürzt. Gestartet wurde in der letzten bekannten Reihenfolge vor dem Abbruch.

Und noch einmal ein Lob und ein grosses Danke an alle Fahrer für ihre Geduld und die Motivation, das Rennen weiterzufahren. Auch der Rennleitung gefällt der Zustand nicht und es wird alles versucht, den Fehler zu beheben.

Damit stand Dennis Kieseling auf der Pole, und das sollte sich auch nicht mehr ändern. Jedenfalls bis 5min vor Rennende, das musste er noch kurz zum Tanken an die Box und fiel so auf den zweiten Platz zurück, nach einem fehlerfreien Rennen. Das Kunstück gelang Jan Tietz allerdings auch, nur ging seine Viper etwas sparsamer mit dem Benzin um und so konnte er sich den verdienten Sieg holen.

Im groben lässt sich sagen, es gab keine Minute ohne irgendwelche Zwischenfälle, und obendrein gab es ein großes Favoritensterben. Wer es noch nicht gesehen hat, sollte sich den Stream unbedingt noch ansehen
: click here

Glück im Unglück hatte VorteX Motorsports. Wir konnten uns die Gesamtführung trotz Unfällen aller drei Fahrer zurückerobern. Und so sieht es im Moment aus :
Platz 1 : VorteX-Motorsports 283 Punkte,
Platz 2 : WuD e.V. Dragon 270 Punkte,
Platz 3 : VorteX-Motorsports P51 236 Punkte.

und jetzt geht es nach Amerika, auf den Kurs von Elkhard Lake. Im Gegensatz zu Adelaide ein sehr schneller Kurs mit viel Auslaufzonen. Unsere Corvettes sollten sich in ihrem Heimatland wohlfühlen, sollte man meinen...bis dahin, euer VorteX-Motorsports Team (TB)
 
Weitere Beiträge...

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 39

Wer ist Online
Wir haben 2 Gäste online
Website Statistik
mod_vvisit_counterHeute:328
mod_vvisit_counterGestern:300
mod_vvisit_counterDiese Woche:846
mod_vvisit_counterLetzte Woche:1671
mod_vvisit_counterDiesen Monat:7236
mod_vvisit_counterLetzten Monat:7299
mod_vvisit_counterGesamt:369567

Datum: 26.04.2017 22:23
Team Support
Unterstützen Sie uns
bei der Bewältigung
unserer Betriebskosten.

Vielen Dank!

Facebook Likebox