… „der 90.Geburtstag“, ein Muss an Silvester…

…fast jedenfalls. Kein Silvester, aber ein 90.er Geburtstag war Anlass genug, ein paar Geburtstagsglückwünsche persönlich zu überreichen. Dreiundzwanzig Fahrer der SRC-GTM 2018 machten sich auf, um an den Feierlichkeiten zum neunzigjährigem bestehen des Sachsenrings teilzunehmen. Als Geschenk war die dortige Austragung des fünften Laufs der aktuellen SRC-GT Masters 2018 im Gepäck.
So machten sich alle angereisten Teams bei schönstem Feiertagswetter bereit in die anstehende Qualifikationssession zu starten. Nach 15 Minuten stand die Sitzordnung für die Geburtstagstafel fest, jeder hatte sein Namensschild „erfahren“ und die Namen der drei schnellsten die vor Kopf sitzen durften waren Andreas Schmich, Matthias Weber und Nick Westphal.

Nun wurde die Torte aufgetischt in Form von einem 90min Rennen. Diese Torte hat wohl so lecker ausgesehen, dass sich Unruhe breit machte, ob jeder ein Stück abbekommen würde und so ging mit dem Anschnitt, also dem erlöschen der Startampel ein heftiges Gerangel und Gedränge los auf ein möglichst großes Stück vom Kuchen. Leider gab es zu diesem Zeitpunkt für einige nur Krümel, andere hatten sich versucht gleich zwei Stücke zu sichern … aaaber, auf welchem Geburtstag gibt es nur einen Kuchen ?! Genau, es wurde nachgelegt, und so kamen (fast) alle zu ihrer Portion.
Zwischendurch gab es immer mal wieder kleine, mit der Kuchengabel ausgetragene Gefechte oder auch mal heftige Reaktionen mit der Sprühsahne, aber nach 66 absolvierten Runden waren die Tortenplatten geleert und das Siegerpodest war gefüllt : Platz 1 ging an Nick Westphal von MRS1, Platz 2 ging an Matthias Weber WuD und Platz 3 an Thomas Batzke von VorteX.
Endlich, muss man fast sagen, mal wieder ein Podium für VorteX, denn bislang waren wir nicht grad verwöhnt mit guten Platzierungen, mal abgesehen vom Sieg in Zuhai. Aber leider wurde das Rennen ja nicht gewertet. Auch in Silverstone war das beste Ergebnis ein neunter Platz... nachdem wir in der letzten Saison Fahrer UND Teamtitel gewonnen hatten. Vielleicht ist ja jetzt der Knoten geplatzt und in Monza machen wir dort weiter...

Das alles war dann auch als Bewegt-Bild zu sehen, kommentiert von Roland Niemann und steht auch jetzt noch zum nach schauen bei Youtube zur Verfügung.

Daraus ergibt sich eine starke Tendenz, dass jetzt nach etwas mehr als ein Drittel der aktuellen Saison der Kampf um die Meisterschaft wohl unter vier von fünfzehn eingetragenen Teams entschieden werden wird – da aber VorteX-Motorsports nicht in dieser Tendenz zu finden ist, warten wir erst noch mal ab... wir haben vor noch mitzumischen....
Der nächste Schritt für eventuell neue Spekulationen wird am 27.Mai gemacht. Dann nämlich befindet sich die nächste Start/Ziellinie im königlichen Park von Monza ! Also, unser Fernsehkoch Roland Niemann wird wieder zur Stelle sein und zu Bruschetta, Pasta, Pizza und Antipasti die jeweiligen Kommentare an alle interessierten senden. Zu sehen bei : click here

Auch für den dann sechsten Lauf wünscht die SRC allen Beteiligten und Interessierten viel Spass !
euer VorteX-Motorsports Team (S.B.)